Historie der TuSG Tennissparte

September 1979:
Von der Gemeinde Ritterhude wird der TuSG Ritterhude ein Erbbaurecht eingeräumt für die Errichtung von Tennisplätzen am Schulzentrum Moormannskamp.

23. Oktober 1979:
Gründung als Tennis-Sparte der TuSG (Anzahl Gründungsmitglieder: 155, davon heute noch 10 aktiv)

Frühjahr 1980:
Bau von 4 Außenplätzen (heutige Plätze 1-4) plus Sozialtrakt mit Umkleideräumen, Duschen und Toiletten.

Frühjahr 1983:
Bau des Vereinsheims.

Frühjahr 1984:
Außenanlage und Terrasse wird fertig gestellt.

Frühjahr 1987:
Bau von 2 weiteren Plätzen (heutige Plätze 5 und 6)

Frühjahr 1992:
Aufstockung des Vereinsheimes mit Verlegung der Umkleide- und Duschräume.

Frühjahr 2000:
Der Anbau (bis dato Flachdach) wird mit Spitzdach versehen, die Terrasse wird erweitert und teilweise überdacht.

12. Juli 2004:
Kauf der Tennis-Halle am Moormannskamp

2013
Installation Photovoltaik, Austausch von Hallenboden und Heizung (T€81), Beleuchtung, Anbau, Bau Rückhaltebecken, Zaun Freifläche

2019
Austausch Stirnfront

Alle o.g. Punkte aus eigenen Mitteln mit Zuschüssen vom Landkreis und dem Landessportbund

Mitglieder momentan 244, davon 70 Jugendliche, Zielgröße 280-300

Seit 2005 Tennis AG:
Schulkooperation mit der HRS - jede Woche 1.5 Stunden auf 3 Plätzen in der Halle- Außen Plätze werden dann alle genutzt/ zur Verfügung gestellt12-14 Schüler der 5. Klasse + 20-22 Schüler der 9. + 10. Klasse als Sport-und aktiv AG