Über uns

Liebe Mitglieder,

auch der Sport ist in diesen Zeiten leider nur eingeschränkt möglich. Es gibt aber Lockerungen und positive Tendenzen. Nachfolgend ein paar wichtige Informationen und der Status Quo, Stand 17.05.2021

Für den Sport bzw. konkret Tennissport als Individualsportart gelten folgende Regelungen:
• Im Erwachsenenbereich ist Einzel und Doppel möglich, da Tennis ein kontaktfreier Sport ist und je Teilnehmer eine Fläche von mindestens 10qm zur Verfügung steht oder ein Abstand von mindestens 2 m eingehalten werden kann. Es gibt also keine Beschränkung mehr auf zwei Haushalte.
• Die Erwachsenen müssen bei mehr als zwei Haushalten entweder entsprechend § 5a getestet werden bzw. getestet (mit Nachweis, der nicht älter ist als 24 Stunden), bestätigt geimpft oder bestätigt nach einer Infektion genesen sein. Ein Einzel kann weiterhin ohne Test gespielt werden. Siehe Corona Verordnung 1: Doppel unter neueste Nachrichten
• Das Regions- und Vereinstraining bis einschl. 18 Jahre kann draußen wieder in Gruppen (max. 30 Personen) stattfinden, zzgl. Trainer, wenn die Gruppenzusammensetzung konstant ist. Wichtig: In den vergangenen Tagen wurde in den allgemeinen Medien von „bis einschl. 17 Jahre“ gesprochen, das hat sich noch geändert!
• Getestet müssen hier die Trainer und Volljährigen sein, nicht die Kinder. Das gilt auch für ein Jugend-Doppel.
• Umkleideräume und Duschen bleiben geschlossen.
• Im Innenbereich bleiben die bisherigen Regeln unverändert (1 Haushalt plus 2 Personen eines anderen Haushaltes).
• Weiterhin gelten die bekannten AHA-Regeln, es muss ein Hygienekonzept vorliegen und die entsprechenden Daten müssen für eine Nachverfolgung erfasst werden.

Wichtig:
• Weiterhin gilt natürlich bei einem „Sieben-Tage-Inzidenzwert“ des RKI über 100 die Bundesregelung mit allen Auslegungen, die bereits kommuniziert wurden.
• Sinkt der Wert unter 100 gelten die Regelungen des Landes, strengere Vorgaben der Kommune (Allgemeinverfügungen) kommen eventuell hinzu